Arrow
Arrow
Slider

Wurzelbehandlung Hamburg

Karies, Parodontitis oder auch ein Unfall können dazu führen, dass ein Zahnnerv sich entzündet oder sogar abstirbt. Bakterien können nun leicht durch die Wurzelkanäle in den Körper eindringen und schmerzhafte Entzündungen im Knochen hervorrufen. Durch eine solche Infektion kann der ganze Körper belastet werden. Eine Wurzelbehandlung kann dem vorzeitigen Verlust entgegenwirken und den Langzeiterhalt eines erkrankten Zahnes bewirken.

Die Behandlung

Bei einer Wurzelbehandlung wird zunächst der befallene Zahn lokal betäubt. Danach wird das Wurzelkanalsystem geöffnet. Im nächsten Schritt wird das entzündete Gewebe vollständig entfernt und der gesamte Hohlraum sorgfältig gereinigt und schallaktiviert desinfiziert. Abschließend wird dieser Hohlraum mit einer Wurzelfüllung hermetisch verschlossen.

Das Ziel der Wurzelbehandlung ist, die Zahninnenräume im Zahn so zu verdichten, dass Bakterien sich darin nicht mehr festsetzen können. Durch ein solches Verfahren können die natürlichen Zähne noch jahrelang erhalten bleiben. Unsere Praxis ist auf dem Gebiet der Endodontie zertifiziert. Auf regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen vertiefen wir unsere Kenntnisse und Fertigkeiten, um unseren Patienten stets moderne Behandlungsabläufe und den aktuellen Stand der Wissenschaft gewährleisten zu können.

Möchten Sie mehr zu Wurzelbehandlung in unserer Praxis erfahren?

Wir sind Ihr Ansprechpartner beim Thema Wurzelbehandlung Hamburg! Zögern Sie nicht und vereinbaren Sie unter 040 – 696 427 27 einen Termin in unserer Praxis. Wir helfen Ihnen bei der Linderung Ihrer Beschwerden.